Nationale Ackerbautagung

Die Nationale Ackerbautagung ist das jährliche Treffen für alle, die sich mit Ackerkulturen beschäftigen. Der Rahmen der Tagung bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, das eigene berufliche Netzwerk zu stärken, eine Bestandsaufnahme der neuesten Erkenntnisse rund um den Ackerbau vorzunehmen und ermöglicht einen ungezwungenen Einstieg in das neue Jahr!

 

9. Nationale Ackerbautagung

«Mit weniger besser produzieren» - Hilfsstoffe im Ackerbau - 11.01.2022

Ressourceneffizienz ist im Ackerbau von zentraler Bedeutung. Der öffentliche und politische Druck für einen präziseren Umgang mit Pflanzenschutz- und Düngemittel nimmt weiter zu. Gleichzeitig eröffnen sich durch neue Forschungserkenntnisse und technische Fortschritte spannende Möglichkeiten für Effizienzgewinne im Anbausystem. Die Tagung beleuchtet konkrete Resultate der Forschung, Beratung und der Branchen, wie mit weniger besser produziert werden kann.

Programm und Anmeldung